17.04.2014


Kloster, griechisches Restaurant und Devotionalienladen auf der linken Seite, italienisches Restaurant, Hotel, Trödelladen, Trödelcafé, Tourist-Info, polnisches Restaurant und Eventlocation auf der rechten Seite. Die untere Elberfelder Straße ist ein beliebtes Ausflugsziel, weil es einige kostenlose Parkplätze gibt. Viele Chauffeure fahren parkplatz-suchend sol lange im Kreis, bis der Tank leer ist.

16.04.2014


Eigentum verpflichtet – ein wenig. In Neviges warten viele Immobi-lienbesitzer gern jahrzehntelang auf ein Wunder, das nicht kommt, weil der liebe Gott, der helfen könnte, das nicht macht. Wer nicht hilft, zum Beispiel durch eine Zwischennutzung für wenig Euro, dem wird nicht geholfen. Philosophen verstehen das, Philobaten nicht.

"Die Reifen" unterscheiden sich wohltuend von den etablierten Partei-en, weil sie eine vergessene Zielgruppe ansprechen. Ältere Menschen, die viel geleistet haben, zum Beispiel: Enkelkinder, mit denen sich heute andere schmücken. "Gemeinsam aufrollen" ist der beste Slogan bisher, weil er Hoffnung auf Veränderung macht. Neviges Mitte, nur wenige Schritte vom dicht gemachten Geriatriekrankenhaus entfernt. Löblich.
Alt + Grau, aber immer noch nicht abgeschrieben. Junge Nevigeser (um die 50) erkennen das Potential der Generation 80 plus. Integration pur. Die Kampagne der "Die Reifen" wirkt auch deshalb, weil die bodennahe Hängung den Kontakt zur Basis deutlich macht.

"Mein Leben / Meine Daten / Piraten" Kann man so machen, wenn man ein Reimlexikon zur Hand hat, kann man aber auch lassen, wenn man ernsthaft Stimmen kriegen will. Tobias von den Piraten am Nevi-geser Reformhaus. Untere Fußgängerzone am Brunnen.

15.04.2014


Linke Seite: Guter Slogan, sehr gutes Foto, gute Frisur (im Vergleich zum Ponybild), schöne Zähne, wählernahes Outfit: Bürgermeisterkan-didat Lukrafka mit Kind und Jungwähler in Neviges Mitte. Rechte Seite: Besser, viel besser! als die Ponybilder, durchaus nett dargestellte Politiker (großartig: Ute Meulenkamp), aber ...
Ostern: Wie immer Stauwarnungen für alle Autobahnen, wie immer höhere Benzinpreise, nirgendwo besseres Wetter – und nirgendwo schönere Gottesdienste + Ruhe als in Neviges. Wer Ostern im Dorf bleibt, hat durchaus Vorteile. Österliches Neviges im Bahnhofsviertel.

14.04.2014


Koreanisches Restaurant in Neviges? Nein! In Neviges liegen Hunde (vereinzelt auch Männer) bestenfalls unterm Tisch und nicht auf dem Tisch. Kalter Hund ist ein Kuchen. Untere Elberfelder Straße am Kloster.
Sperrmüll bis drei Kubikmeter wird in Neviges für schlappe 2 Euro abgefahren, wenn man eine Sperrmüllkarte im Service-Büro ausfüllt (montags/donnerstags). Man wird – löblich – fast alles los, auch die unkaputtbaren Plastikstühle, die bekanntlich 1000000000 oder mehr Jahre alt werden. Bahnhofsviertel.

Meinen die Neviges oder gar Velbert? Und wenn ja, warum schreiben sie das nicht? Wollen die irgendwelche Abgaben erhöhen? Die Gewer-besteuer? Sammeln die jetzt etwa auch noch??? Oder woher soll das Geld kommen? Plakat der Linken am Nevigeser Brunnen.

Qualvoll für Kinder, lustvoll für Ältere. Der Spaziergang ist in Neviges die schönste + gesundeste Freizeitbeschäftigung überhaupt. Das lang-same Sehen beim langsamen Gehen hat eine Qualität, die scheinbar ohne Sinn (Ich ging im Walde | so für mich hin,| und nichts zu suchen,| das war mein Sinn) Sinn macht. Spazierweg vor Schloss Dauerbau-stelle.

Hier hat vermutlich kein Garten- oder Holzbauarchitekt seine Hand
im Spiel gehabt: Liebevoller, pflegeleichter Freizeitgarten mit Plastik-Lounge, Ponyhaus und Rutsche in 42553 Neviges. Sehr stilvoll, sehr außergewöhnlich, sehr gemütlich, sehr löblich (scheiß Plastikmöbel), Bahnhofsviertel. 
Zufall? Geheime Nachrichten von Frau Merkel an die Parteifreunde, Wählerinnen und Wähler? Oder harmlose – ziemlich bescheuerte – Kunst am Bau? Riesige Merkelraute als geklammerte Schieferfassade in 42553 Neviges. Nähe Friedhof. – Unheimlich! (Nicht so einfach zu deuten: die Geheimfassade (?) der SPD. Foto unten.)

13.04.2014

Astrein! Gute Typo, guter Text, aber doofe Schleichwerbung von/für Kaufpark oder Rossmann oder Aldi oder Lidl oder Edeka – und wer sonst noch den Kunden mit viel zu großen Wägelchen das Geld aus der Tasche zieht + wieder arm macht. Wie gewonnen, so zerronnen ... Linke Reklame im Nevigeser Brunnenviertel.

Krawatte weg, was sehr löblich ist, aber immer noch Ponyfrisur, was unlöblich ist. Vermutlich hat der Fotograf von Gerno Böll-Schlereth ein Problem mit der SPD – und ein anderes Parteibuch. Reklame am Busbahnhof in 42553 Neviges.

Viele Dummheiten, die man in den frühen 70er Jahren gemacht hat, sind längst vergessen. Ein paar bleiben. Mehrfamilienhaus in Neviges Mitte, mit interessanter Vollwärmeschutz-Fassadengestaltung, Aufzug, Zentralheizung und anderen Attributen. Lohbachstraße.

12.04.2014


In die Stirn gekämmtes, gleichmäßig kurz geschnittenes, glattes Haar, Freizeithemd mit Knöpfkragen ohne Kragenstäbchen aber Krawatte(!!) und ein Slogan ("Gemeinsam neue Wege gehen") zum Abrollen. Das könnte man besser machen. Viel besser. Reklame in Neviges. Elber-felder Straße.

10.04.2014


Geschätzt 1640 Menschen in Neviges können nicht richtig lesen oder schreiben – arbeiten aber vermutlich alle (!) als Supertipp- oder Stadt-anzeiger-Zusteller. – Briefkasten mit eindeutiger Bitte, nämlich: "Bitte keine Werbung", in Neviges Mitte. Kirchplatz.
Mehr als 5  Euro kostet eine einfache Fahrt mit Bus oder Bahn von Neviges nach Wuppertal a.d. Wupper – und wer für so viel Geld einen besonderen (oder etwas) Service erwartet, ist auf dem falschen Dampfer. VRR-Lounge in 42553 Neviges. Busbahnhof. 

09.04.2014















In Neviges (Foto oben) ist mehr los, als viele Pessimisten sehen. Da hilft die Kamera (und ein Blick auf das Foto unten). Untere Fußgän-gerzone, Elberfelder Straße.


Butter für 99 Cent (Kaufpark), Hemd für 3 Euro (Tragbar), Schuhe für 19,99 (Meier), Brötchen für 23 Cent (Backtreff), Dampfbügeleisen für 10 Euro (Gassmann) Stadtanzeiger, Supertipp + Pfarrbrief für 0 Euro (Briefkasten). In Neviges ist Preiswert nicht "Geil", sondern Immer. Plakat (Trödelladen) in der Elberfelder Straße.

08.04.2014


Von wegen nur Internet + Mobiltelefon: In Neviges wird nach wie vor Fußball und Tatort im Fernsehen geguckt, gepoppt – und gelesen. Literaturauslage vor dem beliebten Warenhaus Gassmann (hat alles!) in der Fußgängerzone. Elberfelder Straße.

Blitzmarathon in der Nevigeser Fußgängerzone? Kann sein, kann nicht sein. Kann auch sein, dass die Polente in Neviges lieber Pizza besorgt. Auf jeden Fall: Vorsicht heute!! Rennfahrer in der Elberfelder Straße.

Nette Idee für die Nevigeser Brunnenwand, wenn der Hauseigentümer mitmacht: "Krempel statt Grün" als bürgerintegrierendes Krempel-am Bau-Konzept unter Leitung eines emeritierten (??) Professors für nicht-normative Ästhetik oder ähnlich. Testwand im Hinterhof, Elberfelder Straße.

07.04.2014


Am 1. Mai ist Trödelmeile in Neviges mit verkaufsoffenem Sonntag – und wenn man Glück hat, findet man für kleines Geld einen Duden. Werbebanner in Neviges Mitte für den besten Flohmarkt weit + breit. 300 Stände: Fußgängerzone / S-Bahn-Parkplatz.

Drinnen Flach-TV und Stilmöbel, draußen Baggersee oder Nordsee oder Schrebergarten. Die Saison für Freunde des Alles-muss-mit-reisens (und was nicht reinpasst, wird nachgeschickt) hat begonnen. Caravan mit Raffgardine in 42553 Neviges.


Raucherzimmer in Neviges bester und sinnvollster sozialer Einrich-tung. Wunderschön ausgestattet (Frankfurter Küchenstühle, stabiler Tisch, fetter Aschenbecher, Dach überm Kopf) – und draußen an der frischen Luft ... Klasse! Man kann sich gar nicht satt sehen an dieser Einrichtung. S.O.S.-Team e.V., Bahnhofsviertel. Löblich!

06.04.2014


Geht den Lamas vor dem Auftritt vermutlich nicht anders als den Kassenpatienten + Kaufparkkunden in Neviges. Ewig lange Warte-zeiten im Wartezimmer und an der Kasse. Wartende Lamas vom Zirkus Antonio auf dem Parkplatz vor Schloss Dauer-Baustelle.


Gibts in Neviges: Bewachter Dom-Parkplatz vor Schloss Hardenberg für amtliche Automobile, die nur bei gutem Wetter und sonntags ausgeführt werden. Kostet zwei Euro – und gibt ein gutes Gefühl. Todschick, aber nicht zeitgemäß: Aschenbecherchen (Foto oben).


Bevor die Bauarbeiten am neuen Brunnen in Neviges beginnen – angeblich im Mai –, noch schnell ein Erinnerungsfoto: Wohnzimmerhut aus Panama vor dem nächsten Baum in der Nevigeser Fußgängerzo-ne, der bald dran (am Wahnsinn in Neviges Mitte) glauben muss. Untere Fußgängerzone, Elberfelder Straße.

05.04.2014


Dreck-weg-Tag in 42553 Neviges. Bestes Outfit: Bürgermeister Freitag. Bestes Posing: Kämmerer Lukrafka. Bestes Besenhandling: Landtags-abgeordneter Münchow. Bester Einsatz: Unbekannte Bürgerin (nicht im Bild) mit Greifarm. – Anfegen am Alten Brunnen, Neviges Mitte.

Sieht jünger aus als der Alte, hat mehr Fans als der (wahrscheinlich) Nächste – und kann mit der Kamera: Fescher Bürgermeisterkandidat (ganz links!) mit Besen beim Anfeg-Fotoshooting vor dem gemütlichen Café von Madame et Monsieur M. in der Nevigeser Altstadt.

04.04.2014


Kein Airbag, kein Servo, kein Alu, kein Leder, keine 240 Sachen, kein elektrisch von innen verstellbarer Außenspiegel ..., aber – Stil. Citroën-Automobil aus dem letzten Jahrhundert in Neviges Mitte. Seitenstraße am Bunker.


Da kann kein Schosshündchen mithalten. Stadtbekannte Schildkröte beim Nachmittagsausflug in der Nevigeser Fußgängerzone. Braves, teures Etepetete-Tierchen. Frisst nur Feinkost: Leber vom Biometzger / Meeresfrüchte – und lässt sich nur von Herrchen kraulen. 
Cooles Teil –!! Darf man da überhaupt seine Bananenschalen, den Stadtanzeiger oder andere Reste reinwerfen? Oder ist das Teil zu schade für einfachen Müll? Man darf. Man soll sogar. Designermüll-eimer vor Schloss Hardenberg in Neviges.

Parken vor der Deutschen Bank? Mit 40 Sachen durch die Fußgäng-erzone? Pizza holen im Dienstwagen der Polente oder des Ordnungs-amtes? Egal. Neviges hat keine eigene Polizei. –- Wer so tut (gibts einige, zum Beispiel die Sheriffs vom Ordnungsamt), ist falsch, wie die "Polentin" auf dem Foto ...

03.04.2014


Wer in Neviges im falschen Stadtteil lebt, hat außer Aldi, Edeka und ähnlichen Einrichtungen, die nur das Beste wollen ... wenig Freude. Ohne Kraftfahrzeug – Aufgeschmissen!!! Rosenhügel (klangvoller Name, sonst wenig) ist merkwürdigerweise das Lieblingsziel vieler Menschen aus Neviges Mitte. 

Da kann die "Deutsche Bank" in der Elberfelder Straße (und alle anderen Bänke in Neviges) nicht mithalten: Stabiles Manifest gegen die schlechten, schnell kaputten Möbel, die überall rumstehen. Eingang zum S-Bahnhof – mit  Gemälde.

02.04.2014


Schach Spielen, E Mailen, Kaffee Trinken, Rum Sitzen, Braun Sonnen, Kind Füttern, Musik Hören, Dichter Lesen, Kuchen Essen, Rum Reden, Leute Gucken, Ab Warten, Freunde Treffen ... Das volle Programm in Neviges besten Café. Elberfelder Straße – am Brunnen. Prima!
Architektur kann so erbärmlich + trostlos sein: Häuser, die aussehen, wie aus Spanplatten zusammengezimmert. Fenstergrößen, aus denen früher geschossen wurde. Kein Wunder, dass die da drinnen sich bei der Auswahl ihrer Heimtextilien anpassen. Untere Elberfelder Straße in Neviges – zwei Schritte vom Dom entfernt ...

Besser gehts nicht, wenn man (gemeint ist die Obrigkeit) sparen muss und den Menschen mal was gönnen will:  Schöne, einfache, unkaputt-bare, pflegeleichte, bequeme (!) Nevigeser Bank aus Metall am besten und schönste Ort der Stadt –. Sehr löblich!!

Montag war Montag, Dienstag war Restmülltag, Mittwoch ist Hähn-chentag, Donnerstag ist Markttag, Freitag ist Freitag, Samstag ist Samstag und Sonntag ist Sonntag. Ereignisse + Veranstaltungen (ohne Gottesdienste) in der 14. Kalenderwoche 2014 in Neviges. Hähnchenwagen.

Große Pläne für das feine Gelände hinter der Vorburg: Freilufttheater, Speakers Corner, Grillhütte ..., aber noch keinen Plan, den man in der Zeitung zeigen könnte. Gelände der früheren Stadtgärtnerei in 42553 Neviges.