31.07.2013

Viel schöner als der Neue, nur leider außer Betrieb. Der alte Bahnhof in 42553 Neviges ist obenrum nicht mehr zugänglich, weil die Bahn, oder wer sonst zuständig ist, das schöne Stück Bahnsteigarchitektur einfach stillgelegt und abgeschottet hat. Untenrum, in der alten Schal-terhalle, gibts mittlerweile etwas Kultur, was nicht nur löblich sondern auch ausgesprochen gut für einige Nevigeser ist, die noch nie ein Museum von innen gesehen haben. *

30.07.2013

Viele Pilger kommen  mit Krücken nach Neviges und verlassen das weltbekannte Domdorf tanzend. Das liegt nicht an Wunder, wie sie im französischen Pilgerort Lourdes vorkommen, sondern einfach nur am tagelangen Verweilen in Eisdiele und Café.  Die Zeit heilt bekanntlich alle Wunder (Helden). *

29.07.2013


Während der Ferien schließen griechischen Restaurantbesitzer ihre griechischen Restaurants, um im Griechenland griechisch zu essen und sich am Strand zu langweilen. Das kann man in Neviges billiger haben. Restaurant in 42553 Neviges, Elberfelder Straße. *

28.07.2013


Unglaublich cool und zeitgemäß: Die Einkaufsstraße in Neviges, in der man nicht einkaufen kann, weil alle Läden (es gab vier) nur Fassade und nix dahinter sind. Wer die Welt (1), Klunker (2), Fusel (3) und/oder Sonderangebote (4) braucht (das sind die ehemaligen Branchen), kauft längst im Netz. Rommelssiepen am Rande der Fußgängerzone. *

27.07.2013


Seit in den Lokalzeitungen kaum noch Todes- und andere Familienan-zeigen veröffentlicht werden – und auch sonst wenig los ist (Mangel an Ereignissen), greifen viele Menschen in 42553 Neviges immer öfter zur überregionalen Qualitätspresse. Leser im Café am Brunnen. *

25.07.2013


Wegen Urlaubsabwesenheit stehen neuerdings die "Pfannen aus der Fernsehwerbung" (links im Bild) auf dem Platz, wo man sonst das ganze Jahr über Bettzeug findet. Für die Menschen in Velbert Neviges eine willkommene Abwechslung, weil sonst in der Ferienzeit kaum etwas passiert. Marktstand mit Fernsehpfannen, Fußgängerzone, Elberfelder Straße. *

24.07.2013



Immer mehr Ladenbesitzer in Neviges stellen ihre Esszimmermöbel im Sommer auf die Straße (Gemüseladen, Fingernagelladen, Ritterladen, Lampenladen, Touristeninfoladen, Klamottenladen und so weiter); jetzt kommt die Wohnzimmereinrichtung dran. Sofa vor Tattooladen Im Orth. *

Wer den Urlaub genießen will, wer keine Tempel, keinen Durchfall, kein Kofferpacken, wer den ganzen touristischen Firlefanz nicht haben will und sein Geld lieber fürs nächste iPhone oder für die Stromend-abrechnung zurücklegen will, macht Ferien zuhause. Latte, Pizza, Gyros, Hähnchen süsssauer, Pasta, Matjes und Wodka gibts auch in Neviges. Park vor Schloss Dauerbaustelle. *

23.07.2013


Bei Vollmond passiert in Neviges Mitte genauso wenig wie sonst auch. Die Kneipen sind geschlossen, die Fußgängerzone ist menschenleer, die Apotheken-Sirene heult und im Brunnen fehlt nach wie vor Wasser. Vollmond (Foto) über der unteren Fußgängerzone bei Rossmann. *

Das Nevigeser Frühstück, ein Gegenentwurf zur "Bergischen Kaffeetafel", besteht aus einem halben Brötchen (untere Seite) mit Marmelade und Frischkäse. Kostet nicht die Welt, ist lecker, schnell geschmiert und fernab von jedem Wülfrather Getue und Gehabe. Die weit über Neviges hinaus bekannte Spezialität wird gern mit Kaffee, aber ohne Fusel beim Frühstücksfernsehen gegessen. *

22.07.2013


Betörende Casuals (Foto oben) und sommerliche Business-Looks (Foto unten) sind die branchenübergreifenden Männermode-Trends der Saison 2013 in Neviges Mitte. Überall in Verwaltung, Handel, Dienst-leistung, Gastronomie, Sozialarbeit, Freizeit – und im klösterlichen Leben. Fußgängerzone vor Café Monsieur M, 42553 Neviges. *

Ist klein, fällt kaum auf, spielt verrückt und macht einen Höllenlärm: Das Alarmanlagenkästchen unter dem Schwanenapotheken-Nasen-schild geht den Einwohnern in Neviges Mitte seit Wochen kräftig auf den Senkel. Hunde verkriechen sich in die Betten, Rentner, die mittags schlafen, fallen vom Sofa ... *
Wenn die Kinder aus dem Haus sind oder der Mann oder die Frau, schaffen sich viele Alleingelassene in Neviges das nächste teure Übel an: einen Hund – damit jemand da ist, der wartet. Dabei gibt es durch-aus Alternativen ... Wenn die bundesweite Statistik stimmt, leben in Neviges etwa 1.250 Hunde, die etwa 456.000 mal im Jahr draußen kacken. Wartender Hund vor Pommesbude am Dom in Neviges. *

21.07.2013


Das Nevigeser Elektrofahrrad gibts ab sofort für 20 Euro am Tag im Tourist Info-Laden am Brunnen. Fährt elektrisch 25 Sachen und 50 km am Stück – falls die Fahrerin oder der Fahrer schlapp macht. Untere Fußgängerzone, Neviges Mitte. *

20.07.2013



Weiberkram: Der erste Mädelsflohmarkt am Alten Bahnhof in Neviges geht vielleicht im nächsten Jahr (oder früher) in eine nächste Runde. Wäre prima, weil fast alles (Standort, Trödel, Essen, Trinken, Wetter, Besucherzahl, Organisation und Musik) stimmte.  – Tassos Alter Bahnhof, Bernsaustraße. *

18.07.2013


Die besten Klamotten für Bratwurstgrillabende und BMW-Fahrer (3er) gibts in Neviges auf dem Wochenmarkt. Herrenoberbekleidungsstand mit Jogginghosensortiment. – Am Brunnen in Neviges Mitte. *

Bei dieser Bullenhitze wärmstens zu empfehlen: Der Dom in Neviges. Dicke Wände, kleine Fenster, eiskalter Steinfußboden, dunkel, ruhig, etwas feuchte, angenehme 19 Grad, Eintritt frei. Jeden Tag von 6.30 bis 20.30 Uhr, sonn- und feiertags von 8.30 bis 20.00 Uhr. *

17.07.2013



Der Obst- und Gemüseladen am Brunnen: Unglaublich beliebt bei Frauen (in keinem anderen Laden sieht man so viele junge, attraktive, gut ernährte, glückliche Kundinnen aus Neviges und Umgebung wie hier), alles frisch, günstig, schön präsentiert und lecker. Untere Fußgängerzone in Neviges, Elberfelder Straße. *

14.07.2013

Nicht so tief wie die Elbe und deshalb auch nicht beschiffbar, aber immerhin ein Gewässer: Neviges ist durch den Hardenberger Bach eine Stadt am Wasser – und (über Delbach, Ruhr und Rhein) direkt mit der Nordsee verbunden. Hardenberger Bach mit Ufergrundstück im
Bahnhofviertel. *

11.07.2013


Na endlich – Käse mit Geschmack! Wer bisher nicht wusste, dass es so etwas gibt, geht in Neviges zum Wochenmarkt. Käsestand vom holländischen Käsemann in der Elberfelder Straße. Jeden Donnerstag von 9 bis mittags. *

10.07.2013


Zu den wenigen Menschen, die in Neviges etwas Sinnvolles für die Einwohner machen, gehört der Blumengießer. Kommt regelmäßig ins Dorf, macht ordentliche Arbeit, hat einen einfachen, zweckmäßigen Dienstwagen – und mehr echte Freunde als der Bürgermeister, die Zahnärzte, die Polente und die Damen und Herren vom Ordnungsamt zusammen. Untere Fußgängerzone, Elberfelder Straße. *

07.07.2013


Neviges Mitte fein gemacht. Einheitliche Kübel, einheitliche Pflanzen (vom Blumenladen am Brunnen) und kein Sammelsurium mehr in der gesamten Fußgängerzone. Sehr professionell, sehr löblich und sehr außergewöhnlich. Da kommen Velbert  und Langenberg nicht mit. Elberfelder Straße vor der Buchhandlung Rüger. *

Wohnen am Hardenberger Bach

Touristisch kaum erschlossen, aber prima Gegend: Wohnviertel am Hardenberger Bach in Neviges. Schöne alte Häuser, schlechter O2-Empfang (wie fast überall in Neviges), wenig Verkehr, keine Kneipe, kein Laden ...*

Mangiare come dalla mamma in Italia: pizza, pasta, insalata …
La recente nuova apertura del "La Piazza" è fra i migliori ristoranti di 42553 Neviges. Domenica aperto fino alle 22 Uhr, in settimana fino alle 24 Uhr. Suggerimento: pizza sulla piastra con pomodori freschi e sardine. Passaggio di città, nel centro pedonale. *

06.07.2013


Schloss Hardenberg in 42553 Neviges ist endlich vom Gerüst befreit. Sieht gut aus, muss aber vermutlich noch gestrichen werden, wenn es mit der Vorburg mithalten soll. Das Gebäude aus dem 13. Jahrhundert wird seit 10 Jahren renoviert. *

05.07.2013


Viele Einwohner trinken sich ihr Dorf am Wochenende schön. Netter Versuch (Foto), doch hält die angetrunkene Anmut und Schönheit von Neviges Mitte nur für kurze Zeit. Danach – kennt jeder, ist alles wie gehabt. Obere Fußgängerzone, Elberfelder Straße.

04.07.2013

Hunde in Neviges immer kleiner


Große, kräftige Hunde, zum Beispiel Schäfer- oder andere Nutzhunde, sind in Neviges etwas aus der Mode gekommen. Wer durch die Fuß-gängerzone geht (oder fährt), sieht erbärmlich kleine und klitzekleine Züchtungen, die sich bequem in einem Schuhkarton transportieren lassen – und kaum alleine gehen können. Mittelgroßer Hund in einem Biergarten in Neviges. *

03.07.2013

Fußgesundheit in Neviges (Jugend)


Fußgesundheit hin, Fußgeruch her, die Jugend in Neviges hat mit guten Halbschuhen aus Leder nix mehr im Sinn, was weniger mit einer permanenter Bereitschaft zur Leibesübung zu tun hat, als mit einer modischen Gruppenposition. Kaufhaustreppe im Bahnhofsviertel. *

Katholische Minderheit in Neviges ...


Obwohl Neviges ein katholischer Wallfahrtsort ist, sind nur 30 Prozent der Einwohner katholisch, von denen nur wenige, oft ältere Gläubige an den Gottesdiensten im weltbekannten Mariendom (zur Zeit undicht) teilnehmen. Nevigeser Kommunionkind mit Tante und Kaplan vor der alten katholische Kirche "St. Mariä Empfängnis". Elberfelder Straße. *

02.07.2013

Aufkleberabfummeln ...


Kein Helm, keine Sicherheitsschuhe, kein Mann, der die Leiter festhält. Gut gemeintes, aber unsicheres Aufkleberabfummeln in Neviges Mitte. Das frisch gestrichene Fachgeschäft am ausgetrock-neten Brunnen wird neu gebrandet. Untere Fußgängerzone, Elberfelder Straße. *

01.07.2013

Der ehemalige Finger- und Fußnägelladen vor dem Lotto-, Post- und Krempelladen in Neviges Mitte hat einen Nachmieter gefunden. Wer Rücken- oder andere Wehwehchen hat, ist bestens aufgehoben. Im Juli gibt's 20 Prozent Rabatt. Löblich! Royal Thai Wellness und andere Massagen in der Elberfelder Straße. *