17.12.2017


Erinnern Sie sich noch an den geklauten Weihnachtsbaum vor der Nevigeser Boutique »Tragbar« im letzten Jahr? Schlimme Geschichte – mit glücklichem Ende. Damit sich die nicht wiederholt, hat der Laden das aktuelle Baum einfach in Ketten gelegt. – Clever!

16.12.2017



Die Frauen von der Rumänienhilfe lassen sich nicht gern fotografieren, weil sie nicht (wie bekannte Nevigeser Hobbypolitiker) im Vordergrund stehen wollen, sondern seit ewigen Zeiten helfen. Jetzt (war nicht einfach, sie zu überreden) sind sie im Blog. – Tolle Truppe, die einen Besuch (und Spenden) verdient hat. – Kinderweihnachtsmarkt auf und am Kirchplatz.
Der Kinderweihnachtsmarkt in Neviges ist eröffnet. Links gehts zum Kirchplatz (alkoholfreie Zone / leckere Würstchen), gerade aus gehts zum Glühwein vom Niggemeier und zum Kinderkarussell. – Erster Eindruck: schön.
Kinderkarussell mit Weihnachtsmusik – Herr Niggemeier mit Tochter. 
Die letzten Vorbereitungen für ein kuscheliges Weihnachtsfest in Neviges laufen. Die Frauen backen und schmücken das Heim, die Männer (sonst für den Müll, also kaum was) zuständig machen sich nützlich. – Ansonsten viel los: Kinderweihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz (heute von 13 Uhr 30 bis 21 Uhr, morgen von 10 Uhr 15 bis 18 Uhr) und letzter Tag der 20-Prozent-Rabattaktion bei Netto.

15.12.2017

Die Kati macht gleich ihr Türchen auf. Es gibt: Heißes (mit oder ohne Schuss), Geschichten und Gesang, und zu präpeln gibts auch. Beim »Lebendigen Adventskalender« in Neviges überbieten sich die teilnehmenden Betriebe mit musikalischen, literarischen und kulinarischen Köstlichkeiten. – 17 Uhr 30. Fußgängerzone.
Aktualisierung – Foto oben: neulich, Fotos unten: heute.
Gurkenkönig Mesut feiert heute sein 20-jähriges Jubiläum in Neviges. Sein Laden (Obst, Gemüse, Feinkost, Brot, Neuigkeiten) zählt zu den Sehenswürdigkeiten des bekannten Pilgerortes. Beim Festakt auf der Sprudelplatte werden heute viele Leute (darunter viele hübsche Frauen) erwartet. Mesut Ardic ist beliebteste Einzelhändler in Neviges.

14.12.2017

Das ist der weltberühmte »Backenzahn« in Neviges. Sie können gern mehr sehen, wenn Sie hier klicken, und reingehen, wenn Sie was erleben wollen: Das Festprogramm vom 24. bis 26. Dezember.

– Heiligabend
15.30 Uhr Krippenfeier für Kinder der Kirchengemeinde
17.30 Uhr Familienchristmette der Kirchengemeinde
19.45 Uhr Christmette in polnischer Sprache
21.30 Uhr Christmette unter Mitgestaltung des Pfarrcäcilienchores
– 1. Weihnachtstag
10.00 Uhr Festmesse unter Mitwirkung des Dom-Chores
11.30 Uhr Festmesse
17.00 Uhr Festmesse
18.15 Uhr Weihnachtsvesper an der Krippe
– 2. Weihnachtstag
10.00 Uhr Heilige Messe
11.30 Uhr Heilige Messe
17.00 Uhr Heilige Messe
18.15 Uhr Weihnachtsvesper an der Krippe

13.12.2017

Hat etwas gedauert, aber jetzt wird ernst gemacht: »Die Drei …« aus Wülfrath eröffnen mit einer Ausstellung die erste Nevigeser Galerie für Fotografie. Fritz Reich (links), Burkhard Rüdiger und Peter Delvos sind ab sofort regelmäßig vor Ort. Am Donnerstag um 10 wird aufgeräumt und umgehängt, am Samstag gehts los. – Ex-Frisörladen von Gerd Riedel. (Foto: »Die Drei …")

12.12.2017


In ein paar Jahren werden sich alle Angsthasen, die zu schlapp oder zu doof waren, ärgern. Das sanierungsbedürftige Haus am Nevigeser Kirchplatz ist verkauft. Astreine Lage (bessere gibts nicht im Kaff), eigener Laden unten, fein geschnittene Zimmer und reichlich Arbeit oben. – Glückwunsch an die neuen Besitzer!
Noch viermal schlafen, dann ist Kinderweihnachtsmarkt auf dem schönsten Platz in 42553 Neviges. Eventmanager Wulfhorst von der Werbegemeinschaft und die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde haben ein Programm auf die Beine gestellt, »das nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringen wird«. – Samstag von 12 bis 21 Uhr, Sonntag von 10 Uhr 15 (mit einem Gottesdienst in der Kirche) bis 18 Uhr. – Historischer Kirchplatz / Sprudelplatte.
In zwölf Tagen ist Weihnachten. Höchste Zeit, einen Baum in Neviges zu besorgen, der zum Lifestyle passt. Gibts in klein (für ältere Leute, die nicht mehr auf die Leiter können), in groß (Familienbaum) und in riesig (Angeber- und SUV-Fahrerbaum) auf dem Wochenmarkt. Netto hat auch welche (Obst- und Gemüseabteilung).
Der Wintereinbruch mitten im Winter macht den Pizzataxiläden viel Freude. Nicos Grill Pizzeria am Nevigeser Hbf (»Heiß und frisch auf Ihren Tisch«) kommt kaum noch nach. Super Pizzen (Tipp: Pizza 20), schnelle Lieferung mit Allrad-Taxi, mehrsprachiges Personal.

11.12.2017

Ganz schön krass, die Nevigeser mitten im Weihnachtgeschäft nach Gran Canaria zu schicken. Wo bleibt die Solidarität mit den Mitgliedern der Werbegemeinschaft, die ihren Teilzeitkräften Weihnachtsgeld zahlen wollen? Von nix kommt nix. – Reisebüro im Bahnhofsviertel.
Wer kann, dreht sich heute noch mal um, wer raus muss, fällt vielleicht um. Sonst nix Neues in Neviges. Busse und Züge fahren wieder, im Backtreff gibts Kaffee.  – Fußgängerzone.
Etwas aus der Mode gekommen (heutzutage hängen sich die Leute Fahrräder an die Wand), aber in Neviges immer noch zu haben. Beim Heringhaus am Kloster gibts noch mehr: Marienbilder,  Heiligen- und Papstbildchen, Christophorusse, Geweihe, Puppen, Sammeltassen, Vasen und jede Menge andere Staubfänger. Guter Laden, aber nur sonntags. – Elberfelder Straße.

10.12.2017

Alle reden vom Wetter, die S-Bahn fährt nicht. Die Busse auch nicht (stundenlange Verspätungen), und wer mit dem Taxi weg will (»Wir bitten um Verständnis«), muss lange, sehr lange warten. – Historische Altstadt in Neviges.
Beim »Lebendigen Adventskalender« in Neviges kann man nicht nur singen, sondern auch essen und trinken. Besonders lecker (und üppig) wars diese Woche bei »Tragbar«. Noch leckerer als besonders lecker waren die hartgekochte Eier mit was drauf. – Fußgängerzone.

Die Wintersportsaison in der Nevigeser Fußgängerzone ist eröffnet. Schlitten- und Skifahren gut, Motorsport beschissen. Noch was? Ja. Es wird noch kälter. Morgen null Grad (gefühlt minus 6 Grad, übermorgen minus ein Grad (gefühlt minus 7 Grad). – Altstadt.
Bei Netto in Neviges (bester Laden im Kaff) gibts ab Montag 5, 10 oder 20 Prozent Rabatt auf einen Artikel. Der Laden mit Parkplatz drunter und Parkplatz gegenüber und Bus und Taxi vor der Tür (und ein Liter Cola für unter 70 Cent) hat neun Aufkleber im »Supertipp« beigelegt.

09.12.2017



Nix los in 42553 Neviges? Doch: Volle Tiefgarage unterm Netto (liegt vermutlich am Wetter) und 10 Prozent auf Käse: 170 Gramm »Bûche de Chèvre« (Weichkäse aus Ziegenmilch) kostet heute nur ein Euro 43. Und auch im Weinregal hat sich was getan. Es gibt »Pimitivo« aus Italien. – Bahnhofsviertel.

08.12.2017

Rüdiger Schleßelmann (Fotos) und Gerhard Haun (Text) haben ein Buch über den Nevigeser Mariendom veröffentlicht. Kostet 22 Euro bei Rüger und in jeder anderen Buchhandlung, und lohnt sich. Das Meisterwerk von Gottfried Böhm wird im nächsten Jahr 50. Erwartet werden Pilger, Promis, Politiker und Oberhirten aus aller Welt.

07.12.2017

Kaufen die Nevigeser Bräute ihr Hochzeitskleid alle in Mailand, Paris oder Düsseldorf (oder doch in der Wilhelmstraße)? oder was ist da los? Nix mehr. Der Brautmodenladen in der Fuzo ist nach wenigen Monaten raus. Fing gut an (schöne Kleider) – tschüs.
Anna Vinci (Italienerin) hat sich gestern mit Norbert Molitor (Blogger) verlobt. Kein großes Festessen, obwohl Frau Vinci sehr gut kochen kann (es gab Kartoffelsalat mit Würstchen vom Nevigeser Netto), aber Verlobungsringe aus 750er Gold (gebraucht) aus Italien. – Herzlichen Glückwunsch!
Da kommen Vitra, Hansen und Cassina mit ihren schönen Stühlen einfach nicht mit: Die Nevigeser Dom-Stühle von Gottfried Böhm (gibts mit und ohne Kniebänkchen) kann man nirgendwo kaufen. Es gibt nur ein paar Hundert Stück weltweit – und nur in 42553 Neviges. Sammler würden jahrelang auf ein Exemplar warten und ein Vermögen ausgeben.

06.12.2017

Der Nikolaus vom »Alten Bahnhof« in Neviges feiert heute Namenstag. Kann man sich gut merken, weil heute Nikolaus ist. – Herzlichen Glückwunsch. (Foto: Sedcard)
Gute Idee (Versuch macht klug), aber sieht der Fahrer noch irgendwas im Rückspiegel? Vermutlich nicht viel, aber bevor es wirklich mal kracht beim Rückwärtseinparken, zum Beispiel hier oder hier, hilft eben der liebe Gott. – Lupo am Pilgerparkplatz.

05.12.2017


So schön wie heute ist der »Lebendige Adventskalender« in Neviges (fast) jeden Tag. Herr Wulfhorst vom Organisationskomitee hat alles geknipst (bunt), die Leute haben kräftig gesungen und gegessen, und der Gastgeber, die wunderbare Boutique Tragbar, hat mal wieder alles gegeben: Französische Salami, gekochte Eier mit Mayo, Schinken- und Käsecanapes, kurzum: suuuper. – Morgen gehts heiter weiter bei Frau Gille.
Ein paar Leute suchen das Glück und die Wirte lachen sich tot. Das ist in Neviges nicht anders als in der Düsseldorfer Altstadt, mit einem Unterschied: Das Herrengedeck ist billiger und was übrig bleibt, reicht (vielleicht) noch für Taxi oder Bus nach Hause. – Bahnhofsviertel.

04.12.2017

Da kommt die »Grüne Wand« auf der Sprudelplatte in der Nevigeser Altstadt nicht mit. Wohn- und Geschäftshaus am Mariendom mit richtig viel Gestrüpp vor der Hütte. Sieht nach geplanter Tarnung aus (man sieht kaum noch Fenster und Fassade), ist aber Natur pur. – Astrein geworden.

03.12.2017

Ritter Lutz und seine Andrea gestern auf ihrem Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Neviges. Alles super, auch das Wetter, das diesmal bestens zu Glühwein und andere Umdrehungen passte. Noch was? Ja. Der Weihnachtsmann war auch da. Es gab Süßigkeiten für Kinder, die ein Weihnachtsgedicht aufsagen konnten (konnten längst nicht alle ...). – Schloss Dauerbaustelle.
Immer mehr Leute schenken dem besten Kumpel, den sie kennen, was richtig Schönes, alle anderen kriegen nix. Ein Pilger aus Wuppertal hat heute sein Weihnachtsgeschenk im Pilgersaal präsentiert. Schickes Teil, das er sich selbst gekauft hat. – Auch in Neviges findet das Selbstschenken immer mehr Anhänger, weil Weihnachten mit der Familie an sich schon stressig genug ist.
Das waren noch Zeiten, als Der alte Schmidt in Neviges jeden Tag hinter der Fleischtheke stand und die Leute Schlange standen für seine berühmt leckere Bratwurst. Vorbei. – Herr Schmidt, das ist die gute Nachricht, steht heute auf dem Adventsmarkt am Dom endlich wieder hinter der Theke. Das festliche 3-Gänge-Menü (Bratwurst, Senf, Scheibe Brot) kostet 2 Euro. – Via Sacra.
Der Nevigeser Rhythmus-Chor (Leitung Manfred Hagling) singt heute zum 40. Mal die Vorweihnachtszeit im Mariendom ein. Das komplette Programm gibts hier; für Freunde des wilden Westens ist das Ave Maria von Karl May (für den sterbenden Winnetou) dabei. Das Konzert mit vielen bekannten Hits (und tollen Solisten) steht unter dem Motto: »Still zünden wir ein Licht nun an«. (Bitte beachten Sie das Kerzen- und Handygebimmelverbot im Dom). – Heute 14 Uhr 30.
Nicht von Tizian (wäre unbezahlbar), nicht von Trockel (wäre auch unbezahlbar – und gestrickt), sondern vom Heringhaus in 42553 Neviges: Gesticktes Mädchen mit Obstschale im Goldrahmen, 80 × 60 cm (geschätzt) für 25 Euro. – Der »Trödelkönig« (WZ) hat sein Trödellädchen sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet. – Katholisches Viertel am Kloster.

02.12.2017

Der Wetterbericht für Neviges war schon mal schöner. Es wird eiskalt und glatt, also: aufpassen, warm anziehen und viel trinken. Betreutes Warmtrinken gibts heute bei den Rittern vor Schloss Dauerbaustelle und auf dem katholischen Adventsmarkt vor dem Dom.